Quicklinks
Dieser Studiengang trägt das Gütesiegel des Akkreditierungsrates.
Logo Akkreditierungsrat
Es wurde bis Ende Wintersemester 2017/2018 verliehen durch die Akkreditierungsagentur FIBAA.
Logo der Akkreditierungsagentur FIBAA
Mitglied der Wirtschaftsjuristischen Hochschulvereinigung (WHV)
Logo der Wirtschaftsjuristischen Hochschulvereinigung
Fachbereiche > FB 3: Wirtschaft & Recht > Studiengänge > Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht –
Business Law
Bachelor of Laws – LL.B.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht - Business Law an der Fachhochschule Frankfurt am Main ist ein juristischer Studiengang, bei dem rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte kombiniert sind. Außerdem werden Schlüsselqualifikationen und Englisch als Fachsprache vermittelt. Der Studiengang umfasst sieben Semester und ist als Vollzeitstudiengang konzipiert. Es sind 210 ECTS-Punkte zu erwerben. Der Studiengang befähigt, rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fachkenntnisse auf komplexe Fragestellungen des Wirtschaftslebens anzuwenden und interdisziplinäre Lösungen unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden zu entwickeln.

Die rechtswissenschaftlichen Studieninhalte umfassen wirtschaftsrelevante Fachgebiete des Privatrechts, Öffentlichen Rechts und Strafrechts. Auf die Vermittlung juristischer Methodenkompetenz wird großen Wert gelegt.  Zu den wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten zählen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftlehre, Controlling und Bilanzierung. Zwei interdisziplinär ausgerichtete Studienschwerpunkte stehen zur Wahl: "Arbeit und Personal" und "Corporate Management". Daneben gibt es ein Wahlpflichtprogramm. Integraler Bestandteil des Studiengangs ist ein Praxissemester (siehe auch die Modulübersicht zum Studiengang).

Der breit angelegte Studiengang Wirtschaftsrecht eröffnet vielfältige Berufsperspektiven. Diese umfassen sowohl juristische Tätigkeiten als auch Managementfunktionen in allen Zweigen der Wirtschaft. Zu den Einsatzbereichen von Wirtschaftsjuristen und Wirtschaftsjuristinnen zählen kaufmännische Abteilungen, Rechtsabteilungen und Personalwesen, Banken,  Unternehmens- und Personalberatungen, Insolvenzverwaltungen, Rechtsanwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungen.

Ein Master-Studium kann bei gutem Abschluss angeschlossen werden. Eine sehr gute Ergänzung des Studiengangs Wirtschaftsrecht - Business Law stellt der dreisemestrige Master-Studiengang "Verhandeln und Gestalten von Verträgen - Negotiating und Designing Contracts" dar.

Geeignet für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht sind Hochschulzugangsberechtigte, die logisch und analytisch denken und sehr gut mit der deutschen Sprache umgehen können, die über gute Englischkenntnisse verfügen und sich für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge interessieren.

Testen Sie Ihre Fähigkeiten und Neigungen selbst über den Fach-Finder der FH Frankfurt.