Leitbild des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht

Gebäude 4 der FH FFM

Beschlossen vom Fachbereichsrat am 23. April 2008

Wir verstehen uns als Stätte wissenschaftlich fundierter und anwendungsorientierter Lehre, Forschung, Weiterbildung und Beratung in den Bereichen Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Unser fachliches Profil spiegelt die besondere ökonomische und soziale Bedeutung der weltoffenen Metropole Frankfurt am Main und der Rhein-Main-Region als internationales Wirtschafts- und Finanzzentrum, als europäische Verkehrs- und Logistikdrehscheibe und als Wissens- und Kulturregion wider.

Den Bolognaprozess haben wir zur vollständigen Neupositionierung als moderne Business and Law School Standort Frankfurt am Main genutzt. Der Fachbereich bietet ausschließlich akkreditierte Studiengänge an.

Wir unterstützen die anwendungsorientierten Forschungs- und Beratungsaktivitäten unserer Professorinnen und Professoren – gerade auch als Garanten für eine hochklassige Lehre. Der Fachbereich fördert die Schwerpunktbildung insbesondere in den Fachgebieten unserer Master-Studiengänge.

Wir bieten ehrgeizigen Studierenden ein attraktives, an internationalen Maßstäben orientiertes Studienprogramm. Unsere wissenschaftlich fundierte, anwendungs- und berufsfeldbezogene Ausbildung fördert die Fähigkeit zur selbständigen Erarbeitung von Problemlösungen und deren professionelle Präsentation.

Zum Studienerfolg in unserem Fachbereich tragen die kleinen Gruppen, die innovativen Lehr- und Lernmethoden, die Verzahnung von Lehre, Forschung und Weiterbildung sowie die effektive Gestaltung der sachlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des Studiums bei. Die Bearbeitung komplexer Fragestellungen im Rahmen der berufspraktischen Studienphasen, der Praxisfall-Projekte und der Planspiele vertieft ebenso wie die wissenschaftlichen Haus- und Abschlussarbeiten die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz der Studierenden. Das Studium wird durch eine leistungsfähige informationstechnologische Infrastruktur und die Nutzung neuer Medien unterstützt.

Unsere Bachelor-Studiengänge führen zu einem berufsqualifizierenden Abschluss.

  • Unsere Kernstudiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht eröffnen auf Basis einer fundierten Grundlagenausbildung die Wahl zwischen berufsfeldorientierten Studienschwerpunkten.
  • Unsere stärker spezialisierten Bachelor-Studiengänge International Finance, Public Management und Wirtschaftsinformatik ermöglichen eine frühzeitige Vorbereitung auf spezifische Berufsfelder.
  • Unsere dualen Bachelor-Studiengänge Public Administration und Luftverkehrsmanagement integrieren in enger Zusammenarbeit Partner-Unternehmen Institutionen und ein kompaktes Hochschulstudium mit intensiven Praxiserfahrungen.

Unsere Master-Studiengänge bieten qualifizierte Management- und Rechtsausbildung auf Graduiertenniveau.

  • Unsere weiterführenden Studiengänge Leadership, Strategisches Informationsmanagement, Verhandeln Gestalten von Verträgen und Wirtschaftsingenieurwesen bieten unseren Absolventen aufbauende Qualifikationsmöglichkeiten, richten sich aber auch an Entscheidungsträger aus der Berufspraxis.
  • Unser berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot ist den Bedürfnissen der Region ausgerichtet und wird laufend aktualisiert.

Die diskriminierungsfreie Integration verschiedener Kulturen ist gelebte Praxis unseres Fachbereichs.
Wir eröffnen Entfaltungsmöglichkeiten, bieten Raum für Eigeninitiative und fördern und fordern Leistung von unseren Studierenden, Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hierzu gehören Maßnahmen der Qualitätssicherung sowie der internen und externen Evaluierung. In der laufenden Weiterbildung der Angehörigen des Fachbereichs sehen wir eine wichtige Voraussetzung zur Optimierung der Leistungspotenziale.

Wir messen internationalen Beziehungen eine hohe Bedeutung zu. Gemeinsame Studienprogramme und Austauschprogramme für Studierende und Lehrende zielen auf die intensive Kooperation mit ausländischen Partnerinstitutionen. Die Sprachkompetenzen fördern wir durch ein qualifiziertes Fremdsprachenangebot und englischsprachige Lehrveranstaltungen.

Wir bauen die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft der Region unter Wahrung unserer Unabhängigkeit laufend aus. Wir bieten dafür von Forschungsprojekten über Praktika, Praxisfallprojekte und Abschlussarbeiten bis hin zu dualen Studienangeboten, Sponsoring und Stiftungsprofessuren eine breite Palette von Kooperationsmöglichkeiten.