Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit

 

 

Handlungsempfehlung zum Umgang mit Grenzverletzungen gegen Menschen mit Behinderungen

Handlungsempfehlung zum Umgang mit Grenzverletzungen, sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt gegen Menschen mit Behinderungen in voll- und teilstationären Einrichtungen der Behindertenhilfe – Mustertext/ENTWURF zur Erprobung in der Praxis.

Mehr ...

 

Fachstelle für Barrierefreiheit

eine Einrichtung des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen

Beratung rund um das Thema Barrierefreiheit für alle. Hier bekommen Sie Antworten auf Fragen, die sowohl den privaten aber auch den öffentlichen Raum betreffen

Mehr ...

 

AG TuWas

Prof. Dr. Frank Ehmann

Beratung vor allem für Empfänger von ALGII, aber auch von Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Mehr ...

 

Erlebnispädagogik in der Sozialen Arbeit

Prof. Dr. Egbert Dozekal und Prof. Nils Volkersen haben ihre Studierenden nach Jordanien, Korsika, Cornwall, in die Sächsische Schweiz, auf Kletter- und Höhlentouren begleitet.
Mehr ...

 

LOEWE-Projekt: Feldtest Altersgerechte Assistenzsysteme in der Wohnungwirtschaft

Der Feldtest Altersgerechte Assistenzsysteme in der Wohnungswirtschaft (kurz: Feldtest AAL) untersucht neue Technologien (Assistenzsysteme), die an das bekannte Hausnotrufsystem angeschlossen werden können.

Mehr ...

 

Emotionale Robotic im Alter

Mehr ...

 

KABIARA - Soziale Evaluation

Gbr - gegründet von Absolventen des Fachbereichs Soziale Arbeit
mit der Unterstützung des Gründernetzwerkes Route A66

Empirische Hochschulprojekte, Stadtteiluntersuchungen (z.B. Soziale Stadt), Forschungsaufträge/- arbeiten im medizinischen Bereich, Firmeninterne Evaluationen (z.B. Mobbing, Arbeitsqualität), Evaluationen für Bildungseinrichtungen (z.B. Gewalt in der Schule, Psychische Belastung von Lehrern), Empirische Untersuchungen (z.B. Diplom-, Doktor- oder Magisterarbeiten), Evaluationen im Bereich Qualitätsmanagement
Mehr ...

 

Erledigungspraxis in Fällen häuslicher und sexueller Gewalt

Eine Aktenstudie bei den Staatsanwaltschaften des Landes Sachsen-Anhalt

Das Projekt untersuchte - im Wege einer Justizaktenanalyse - die Erledigungspraxis in Fällen häuslicher und sexueller Gewaltdelikte von Männern an Frauen. Bislang gibt es nur sehr wenige Untersuchungen, die - mit quantitativen und qualitativen Methoden - die Ermittlungspraxis von Polizei und Staatsanwaltschaften, soweit sie sich in der Akte widerspiegelt, sowie die getroffenen Abschlussentscheidungen von Staatsanwaltschaften und Gerichten untersuchen. Aus der Untersuchung werden auch Empfehlungen für die weitere rechtpolitische Diskussion abgeleitet.

Bericht (rechte Maustaste zum Downloaden)
Erhebungsbogen (rechte Maustaste zum Downloaden)
Tabellen (rechte Maustaste zum Downloaden)

 

STREIT - feministische Rechtszeitschrift

Prof. Dr. Sibylla Flügge

Mehr ...